TYTH-Musikschule

in Lörrach-Stetten und Brombach

"Music is your special friend" Jim Morrison


Band●Play 2016

Wer hat Lust, in einer Band zu spielen? 22.10.16 im Stettener Bahnhof um 13:30 Uhr Bandschnuppern und mehr...

Gitarrenunterricht, Klavierunterricht, Gesangsunterricht und vieles mehr von Klassik bis Pop, Rock und Jazz

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unseren Kursangeboten in Lörrach-Stetten und Brombach. 

Wir bieten wöchentlichen Einzel- und Gruppenunterricht zu 20, 30, 45 oder 60 Minuten ab 29 € pro Monat für Gitarre, GesangKlavier, Schlagzeug, Geige, Cello, Flöte, Holzbläser, Blechbläser und vieles mehr. Auch 14-tägige Unterrichts-intervalle sind möglich. Darüber hinaus bieten wir Unterricht nach Vereinbarung an, d.h. Dauer und Häufigkeit des Unterrichts kann völlig frei bestimmt werden. 


Instrumentenkarussell – noch Plätze frei

Instrumentenkarussell - noch freie Plätze!

 

Nach einem erfolgreichen Start arbeiten wir in drei verschiedenen Kleingruppen, in denen wir noch ein paar freie Plätze anbieten können.

Das Instrumentenkarussell bietet Kindern ab fünf Jahren die Gelegenheit, unterschiedliche Instrumente kennenzulernen und unter Anleitung von Fachlehrerinnen und -lehrern auszuprobieren. Die Kurse sind auf ein Jahr ausgelegt. 

 

Probezeit: 2 Monate

 

Lehrkräfte: Bettina Alban, Annika Francke & Wolfgang Zumpe

 

Dienstags, 15.15 - 16.00 Uhr 

Download
Weitere Infos im Sekretariat oder hier:
InkaInfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB


Neue Kurse in der Fridolinschule ab September

Ab September 2016 bieten wir wieder  neue Anfänger-Gruppenkurse für  Gitarre, Keyboard und Blockflöte in der Fridolinschule in Lörrach-Stetten an. Die Kurse beginnen donnerstags ab 14:00 Uhr.

 

Die Kurse des Schuljahres 2015/2016 werden auf Wunsch fortgesetzt. Unterrichtstermine sind Mo–Mi ab 15:00 Uhr und Do ab 14:00 Uhr.

 

Bitte hier anmelden...



Workshop mit Andi Isler: Hang/Handpan

Termine:

auf Anfrage

 

Dauer ca. 120 min 

6–12 Teilnehmer

Kosten: 60 €, TYTH-Schüler 40 €

 

Programm:

- Einführung in Hang und Handpan 

- Präsentation der Spielweise 

- Hand- und Fingertechniken 

- Rhytmhen und Grooves, die gut auf das Hang übertragen werden können

- Tonskala-Analyse

- Übungen 

- Improvisationskonzepte

- gemeinsames Spiel