Die Musikschule

in Lörrach-Stetten und Brombach

"Music is your special friend" Jim Morrison

 

 

 


Danke an alle Beteiligten am Stadtteilfest der Kaltenbachstiftung am 14. Mai 2022.
Klasse Stimmung, super Wetter, tolle Bands...

Unsere Bands am Stadtteilfest ab 13 Uhr auf der Festbühne

LAJF21

LAJF21 feiern dieses Jahr ihr Bühnendebüt auf dem Stadtteilfest. Bei dieser bunten Mischung aus Pop, Soul und Funk gehen nicht nur die leisen Töne unter die Haut. Während Felix und Julian für einen mal treibenden, mal ruhigen Groove sorgen und Linus sich um kreative Piano-Lines und Harmonien kümmert, weiß Alicia mit ihrer Stimme zu begeistern. Zusammen bringt diese junge Band einen Sound und eine Spielfreude auf die Bühne, der man sich nur schwer entziehen kann.

Gesang: Alicia Grundwald; Klavier: Linus Schellhammer; Bass: Julian Jamila-Würth; Schlagzeug: Felix Sorg; 

Die verbrannten Pfannkuchen

Fürs Stadtteilfest spielen die Pfannkuchen in einer neuen Besetzung. Die junge Band um TYTH-Coach Karsten Kramer bringt sehr melodische Hits von Sara Bareilles, Keane und sogar ein berühmtes Instrumental mit, das Santana 1970 weltberühmt machte.

Gesang: Paula Stein; Klavier: Emilia Niemann; Schlagzeug: Till Fleuchaus; Gitarre: Karsten Kramer; Bass: Jule-Sophie Hess

After Midlife

Die vierköpfige Formation After Midlife hat sich dem Classic Rock der 1960er- bis 1980er-Jahre verschrieben und besteht bereits seit zehn Jahren. Ihr Bandname ist eine augenzwinkernde Anlehnung an den J.J. Cale-Klassiker.

Gesang: Udo Schäuble; Gitarre: Joachim Schwindling; Bass: Reinhard Koller; Schlagzeug: Thomas Hengelage

No Monday

Nicht nur montags rocken Powerstimme Giulia, Gitarrist Lukas, Maximilian an den Keys, Phileas am Bass und Drummer Ramon. Seit ihrem Auftritt am Rosenfels-Open-Air 2021 werden die vier Jungs nun fest von Giulia am Gesang unterstützt. Gemeinsam bringen No Monday eine ansteckende Energie auf die Bühne.

Gesang: Giulia Monaco; Gitarre: Lukas Friedel; Keyboards: Maximilian Sorg; Bass: Phileas Ullrich; Drums: Ramon Oswald; Bandcoach: Jonas Becker

Blue

Stilistisch setzen Blue auf Vielfalt. Die Band hat ein komplett neues Programm auf die Beine gestellt. Mit Gastsängerin Amelie Lazurka erweitern Blue am Stadtteilfest ihr Repertoire um Superhits von Adele und Alicia Keys.

Gesang: Carla Unser, Amelie Lazurka; Klavier: Daniel Sendelbach; Bass: Jule-Sophie Hess; Schlagzeug: Amadou Sène

The Changes

The Changes haben sich auf die ganz besonderen Akkordfolgen des Jazz spezialisiert. Ihr Repertoire besteht aus Standards und Eigenkompositionen ihres Bandcoaches Karsten Kramer.

Flügelhorn: Inge Fehse; Querflöte: Ana Sendelbach; Tenorsaxophon: Wolfgang Voigt; Klavier: Gustavo Quintas Glasner de Medeiros; Gitarre: Christian Volland; Schlagzeug: Dominik Cordier; Bass und Leader: Karsten Kramer

Station 24

Station 24 ist eine Formation, die bekannte Songs der Rock- und Popgeschichte der letzten 50 Jahre covert. Dabei halten sie sich nicht sklavisch an die Originale, sondern gehen ihre eigenen musikalischen Wege. Ein Highlight am Stadtteilfest wird Nat King Coles L.O.V.E. mit Giulia Monaco am Mikrofon.

Gesang und Ukulele: Isabell Anderka; Querflöte: Marie-José Rosenwald, Gitarre: Christian Volland; Bass: Horst-Ludwig Kahl; Gastsängerin: Giulia Monaco


Gitarrenunterricht, Klavierunterricht, Gesangsunterricht und vieles mehr von Klassik bis Pop, Rock und Jazz

Wir bieten wöchentlichen Einzel- und Gruppenunterricht à 20, 30, 45 oder 60 Minuten ab 31 € pro Monat für Gitarre, GesangKlavier, Schlagzeug, Geige, Cello, Flöte, Holzbläser, Blechbläser und vieles mehr. Auch 14-tägige Unterrichtsintervalle sind möglich. Darüber hinaus bieten wir Unterricht nach Vereinbarung an, d.h. Dauer und Häufigkeit des Unterrichts kann völlig frei bestimmt werden. 


Workshops

Ab März bieten wir wieder Musik-Workshops zu den unterschiedlichsten Themen an. Wir freuen uns auf viele neugierige Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Workshops finden alle im Stettener Bahnhof statt. Übrigens: *Für SchülerInnen, die Einzelunterricht oder 2er-Gruppe Modell 1 belegen, ist ein Workshop pro Jahr gratis. 

Die Termine finden in Absprache mit den TeilnehmerInnen statt. Mehr Infos direkt im Sekretariat.


Coverband – SängerIn gesucht

Wer hat Lust mitzumachen?

Unsere Coverband probt in unregelmäßigen Abständen nach Absprache und widmet sich aktuell gerade der Band Pink Floyd!

 

Bei Interesse gerne hier melden.



Lagerfeuergitarre 
Vier bis sechs Akkorde beherrschen und damit 1000 Songs spielen. Wolfram Fiedler zeigt in diesem Workshop grundlegende Schlag- und Zupftechniken für Songs aus Pop, Rock und Folk. Grundkenntnisse im Akkordspiel sollten bereits vorhanden sein.


Zwei Termine nach Absprache samstags,
14.00–15.45 Uhr inkl. 15 Min Pause
Workshop mit Wolfram Fiedler

Teilnahmegebühr 52.– / TYTH-SchülerInnen gratis*/42.–



Eine Reise durch die Welt des Rhythmus 

Wir lernen Rhythmen verschiedener Kulturen kennen und experimentieren zusammen.

 

Ab Juni 2022

Zwei Termine à 90 Minuten 

Für max. acht Kinder (10–13 Jahre)

Workshop mit Yuliya Zurabova

Teilnahmegebühr 52.– / TYTH-SchülerInnen gratis*/42.–



Klangkomposition

Der Workshop lädt ein, mit Klängen kreativ zu experimentieren und damit eine eigene oder kollektive Klangkomposition entstehen zu lassen. 


Ab Juni 2022

Vier Termine à 45 Minuten 

5–10 TeilnehmerInnen

Workshop mit Juan Pablo Orrego Berríos
Teilnahmegebühr 52.– / TYTH-SchülerInnen, -Eltern 42.– bzw. gratis*



Musik hören und genießen

Das Prinzip ist einfach: Wir kommen zusammen, hören Musik und sprechen darüber. 

Ab Mai 2022

Vier Termine à 45 Minuten 

Ab fünf TeilnehmerInnen

Workshop mit Juan Pablo Orrego Berríos

Teilnahmegebühr 52.– / TYTH-SchülerInnen, -Eltern 42.– bzw. gratis*




Musik für Kids: Musikalische Früherziehung und mehr

Musik für Kids, das ist der Überbegriff für unser maßgeschneidertes Unterrichtskonzept für Kinder ab 3 Jahren. Wir heißen die Kinder zunächst in unserem "Musikbahnhof" willkommen und fördern von da an über die nächsten ein bis drei Jahre ihre musikalischen Vorlieben und Talente.

 

Die bisherigen Kursrichtungen Klavier für Kids und Instrumentenkarussell lassen wir dabei bewusst verschwimmen und ineinander übergehen, wir suchen das heraus, was für ihr Kind in dem Moment das interessanteste ist. Dabei können Gruppengrößen und Schwerpunkte auch während eines Schuljahres wechseln. Unser Musik-für-Kids-Team hat stets ihr Kind Auge und sucht nach der optimalen Förderung mit dem Ziel das Instrument zu finden, das ihrem Kind am besten liegt.

 

Unsere INKA+ Kurse haben wir erweitert, diese können nun in jedem beliebigen Fach angeboten werden und bieten die ideale Fortsetzung für Kinder, die sich bei der Wahl des Instrumentes noch unsicher sind. Hierbei handelt es sich um Unterricht zum Sonderpreis in kleinen Gruppen mit 2-3 Kindern, die sich für ein Jahr auf ein Instrument konzentrieren möchten. 

 

Unser Musik-für-Kids-Team:

Nicole Mittas

Raphael Kuster

Darina Ablogina

Wolfgang Zumpe

 

Gruppengröße: 2–10 Teilnehmern, Unterrichtsdauer 30–45 min,
Gebühren: 32€, 42€ bzw. 52€ pro Monat.

 

Aufgrund unsere Erfahrungen eigenen sich einzelne Schnupperstunden für diese Kursangebote nicht, deshalb gilt für alle Musik-für-Kids-Kurse:

 

Probezeit: 2 Monate

 

ZUM ANMELDEN ODER FÜR WEITERE INFOS HIER KLICKEN


Nicole Mittas und Raphael Kuster stellen "Klavier für Kids" vor


TYTH-Musikschule jetzt auch auf Instagram!

Das Team TYTH-Team im Stettener Bahnhof stellt sich neu auch auf Instagram vor: https://www.instagram.com/tyth.musiks...

 

Übrigens: "Can't Buy Me Love" wurde während der Corona-Home-Schooling-Phase mit unserer jüngsten Band "Die verbrannten Pfannkuchen" aufgenommen! Das sind schon Super-Profis!


Unser Newsletter

Mit unserem Newsletter möchten wir gleichzeitig unser Workshop-Angebot vorstellen. Die TYTH-Musikschule bietet jeden Monat neue interessante Workshops zum Einsteigen oder Vertiefen in verschiedenen Bereichen an. 

 

Hier geht es zum aktuellen Newsletter,

 

...und hier zur Newsletter-Anmeldung.